PUBLIKATIONEN

Monographien

Deckname Adler - Klaus Barbie und die westlichen Geheimdienste. S. Fischer Verlage. Frankfurt am Main 2014. (560 S.) 

Aufsätze

„Die Tatsache allein, daß V-43 118 SS-Hauptsturmführer war, schließt nicht aus, ihn als Quelle zu verwenden". Der Bundesnachrichtendienst und sein Agent Klaus Barbie, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG). 4/2011. Metropol Verlag. Berlin, S. 333-348.

With the Backing of the BND “– Die Waffengeschäfte des westdeutschen Auslandsnachrichtendienstes mit lateinamerikanischen Militärdiktaturen – das Beispiel „MEREX“, in: Journal of Intelligence, Propaganda and Security Studies (JIPSS), Bd.6, Nr.1 (2012). (=Zeitschrift des Austrian Center for Intelligence, Propaganda and Security Studies (ACIPSS) in Graz)

Sonstige Publikationen 

„Die Geheimakte Klaus Barbie“ – Über die

Weigerungshaltung des BfV in Bezug auf die transparente Aufarbeitung personeller NS-Kontinuitäten, in: taz, 31.01.2012.

Geheimakte Barbie_TAZ_31.01.2012
Taz_Geheimakte Barbie.pdf
Adobe Acrobat Dokument [705.4 KB]
Download
Klaus Barbie und die westlichen Geheimdienste
Deckname Adler

S. FISCHER VERLAGE

VÖ: 21. August 2014

 

HIER BESTELLEN